Wie Sie Ihr getuntes Fahrzeug fahren - Fastlane Tuning Schweiz

Wie Sie Ihr getuntes Fahrzeug fahren

Wie Sie Ihr getuntes Fahrzeug fahren

In letzter Zeit haben wir einige Anfragen erhalten, ob die Kunden ihr Fahrverhalten nach einer Leistungssteigerung ihres Fahrzeugs ändern müssen. Es gibt einige sehr einfache Grundsätze, die unabhängig davon gelten, ob Ihr Fahrzeug modifiziert wurde oder nicht.

  1. Verlangen Sie nicht die volle Leistung, wenn der Motor kalt ist. Es spielt keine Rolle, ob Ihr Auto modifiziert ist oder ob dies unter allen Umständen eine schlechte Idee ist, also tun Sie es einfach nicht.
  2. Wechseln Sie Ihr Öl routinemäßig alle 10.000 km.
  3. Verwenden Sie 98-Oktan-Kraftstoff, wenn Sie einen Benzinmotor haben. Wenn Sie ein Tuning von Fastlane erhalten haben, ist es für 98 Oktan optimiert und Sie wurden darüber informiert.

Das ist alles, was Sie tun müssen. Wenn Sie ein professionelles Tuning haben machen lassen, dann wurde es so optimiert, dass es zuverlässig mit der originalen oder modifizierten Ausstattung des Fahrzeugs funktioniert.Wenn Sie jedoch ein 400,00 CHF-Tuning an Ihrem 150.000 CHF-Mercedes vornehmen lassen und der Wagen mehr Leistung bringt als die meisten Mitbewerber - dann wurde Ihnen Unsinn verkauft und Sie haben viele Gründe, sich Sorgen zu machen. In dieser Branche steckt der Teufel im Detail, und wenn man einem Motor zu viel abverlangt, kann das zu einer geringeren Gesamtleistung führen. Qualität ist das A und O. Wenn Sie sich sicher sein wollen, dass Ihr Auto zuverlässig ist, sollten Sie sich an eine seriöse, professionelle Tuningfirma wenden.


Um zu sehen, was mit Ihrem Auto möglich ist, besuchen Sie unseren Konfigurator seite

 

Zurück